Racktours GmbH & Co.KG, Auf dem Hessel 8, 63526 Erlensee, Telefon: 06183 2247

Prosecco & Osterkuchen am Lago Maggiore

18.04.–22.04.2019

Der Lago Maggiore, geteilt von Italien und der Schweiz, ist der zweitgrößte See Italiens und viertgrößter der Schweiz. Das milde Klima der Region zieht sowohl Besucher als auch Einheimische an. Hübsche Uferpromenaden laden zu romantischen Spaziergängen ein.

Prosecco & Osterkuchen am Lago Maggiore

18.04.–22.04.2019

Der Lago Maggiore, geteilt von Italien und der Schweiz, ist der zweitgrößte See Italiens und viertgrößter der Schweiz. Das milde Klima der Region zieht sowohl Besucher als auch Einheimische an. Hübsche Uferpromenaden laden zu romantischen Spaziergängen ein.




1. Tag: Anreise an den Lago Maggiore

Anreise vorbei an Basel und Bern, durchs Rhônetal und über den Simplonpass nach Norditalien – Ihr Ziel ist die Provinzhauptstadt Verbania am Lago Maggiore.

2. Tag: Luganer See – Comer See

Nach dem Frühstück unternehmen wir eine unvergessliche Seenrundfahrt. Entlang des Lago Maggiore fahren wir auf die Schweizer Seite zum Luganer See, der eingebettet in den Tessiner Bergen liegt. Aufenthalt in Lugano. Weiter geht es dann zum drittgrößten Oberitalienischen See. Der Comer See, mit 410 m der tiefste See Europas, liegt in einer faszinierenden Landschaft, inmitten von Bergen blühender Gärten. Hier in Como haben wir die Gelegenheit zu einem Stadtbummel, wo wir auch den drittgrößten Dom Italiens auf unserer Route finden. Weiterfahrt entlang des Lago Maggiore, dem Borromäischen Golf, zurück zu unserem Hotel mit Rückkunft am späten Nachmittag.

3. Tag: Zur freien Verfügung

Nach dem Frühstück steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Bummeln Sie entlang der Promenade, oder besuchen Sie den Wochenmarkt der jeden Samstag in Intra stattfindet, aber auch ein Besuch im Botanischen Garten lohnt sich auf jeden Fall.

4. Tag: Kamelien, Osterkuchen und Borromäische Inseln

Nach dem Frühstück fahren Sie am Ostersonntag zu einer Baumschule. Hier können Sie sich an den wunderschönen Kamelien erfreuen. Sie erhalten ein Kamelienpflänzchen als Geschenk. Am frühen Nachmittag Schifffahrt zu den malerischen Borromäischen Inseln. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die frische Brise! Besichtigung der Isola Bella, benannt nach Isabella – Comtesse Borromeo – und zweitgrößte Insel, mit ihren Gärten und dem attraktiven Sommerpalast. Anschließend geht es weiter zur Isola Pescatori. Auf dem Rückweg wird Ihnen auf dem Schiff ein Glas Prosecco und eine Colomba, ein typischer Osterkuchen, serviert.
Die leckere, italienische Süßspeise wird nur zu Ostern gegessen und symbolisiert die Ostertaube.

5. Tag: Heimreise

Heute geht eine schöne und erlebnisreiche Reise zu Ende. Nachdem Sie gefrühstückt haben, heißt es Abschied nehmen.

 

Ihr Hotel

Das komfortable 3-Sterne-Hotel Il Chiostro befindet sich in der Altstadt von Verbania, am westlichen Ufer des Lago Maggiore, umgeben von einer atemberaubenden Berglandschaft. Das historische Stadtzentrum von Intra und dessen Seepromenade erreichen Sie in wenigen Gehminuten.

Ihr Hotel

Das komfortable 3-Sterne-Hotel Il Chiostro befindet sich in der Altstadt von Verbania, am westlichen Ufer des Lago Maggiore, umgeben von einer atemberaubenden Berglandschaft. Das historische Stadtzentrum von Intra und dessen Seepromenade erreichen Sie in wenigen Gehminuten.

Zurück