Racktours GmbH & Co.KG, Auf dem Hessel 8, 63526 Erlensee, Telefon: 06183 2247

Liparische Inseln – Wandern auf den Vulkaninseln des Mittelmeers

23.04.–30.04.2019

Ein Mittelmeer-Geheimtipp für Wanderfreunde!

Liparische Inseln – Wandern auf den Vulkaninseln des Mittelmeers

23.04.–30.04.2019

Ein Mittelmeer-Geheimtipp für Wanderfreunde!




Auf engstem Raum werden Sie auf den Liparischen Inseln einzigartige Naturschauspiele finden – von Wind und Lava geformte mythische Felsformationen, Vulkankrater und unberührte Strände. Entdecken Sie die verschiedenen italienischen Inselchen mit ihrem unterschiedlichen Charakter.

1. Tag: Anreise nach Sizilien

Transfer vom Heimatort zum Flughafen Frankfurt und Flug nach Catania, Sizilien. Nach der Ankunft werden wir bereits vom Reiseleiter erwartet, der uns bis zur Unterkunft in der Hafenstadt Milazzo begleitet.

2. Tag: Lipari

Früh am Vormittag Schifffahrt nach Lipari. Zum ersten Kennenlernen der Insel, führt uns unsere Wanderung direkt vom Hotel auf der Straße nach Quattropani, oberhalb von Marina Corta auf einem anfänglich recht steilen Abschnitt zum ersten Ausblickspunkt auf 250 m. Hier können wir die fantastischen Panoramablicke auf Lipari, das Archipel und die Weinberge von Monte Giardina genießen. Mit dem Berg Monte della Guardia, zu unserer Linken, gehen wir auf 250 Höhenmetern entlang der Küste und erreichen die Gegend von Salvatore. Nachdem wir am Observatorium den Vulkan bestaunt haben, kehren wir um nach Lipari. 4 Std., 400 hm, mittelschwer

3. Tag: Insel Salina

Am Morgen fahren wir mit dem Schiff nach Salina. Ein Linienbus bringt uns vom Hafen zum Startpunkt des Wanderwegs. Wir wandern von Pollara nach Leni, an der Kraterwand auf der Südseite der Insel, durch Oivenhaine und mediterrane Macchia. Fotoapparat nicht vergessen! Ca. 4,5 Std., 500 hm, mittelschwer

4. Tag: Stromboli bei Nacht

Gegen Mittag fahren wir mit dem Schiff auf die Insel Stromboli. Vom Hafen geht die Wanderung bis zum Observatorium entlang der Vulkanwände, um den Lavafluss »Sciara del Fuoco« beobachten zu können. Mit etwas Glück können wir das großartige Schauspiel der Eruptionen aus nächster Nähe erleben. Die Insel bietet auch eine ganz besondere und einzigartige Vegetation. Ankunft mit dem Schiff nach Lipari spät am Abend. Abendessen mit Pasta-Teller und Häppchen.
Ca. 2,5 – 3 Std., 350 hm, mittelschwer

5. Tag: Insel Vulcano

Gegen 10 Uhr geht es mit dem Schiff nach Vulcano. Der Wanderweg zum Kratergipfel beginnt direkt am Hafen. Die Vulcano-Höhle zeugt vom letzten gro­ßen Ausbruch, der hier zwischen 1888 und 1890 stattgefunden hat. Wir erleben die »Fumarole« – Luftströme, eine Mischung aus Wasserdampf und Gasen. Bei der gefahrlosen Besichtigung des Kratergipfels bewundern wir den Vulkan vor der Kulisse des blau leuchtenden Meeres im Hintergrund. Nach dem Abstieg erwartet uns ein Bad in schwefelhaltigen heißen Quellen (Eintritt extra) oder eine erholsame Zeit am Strand. Ca. 3 Std., 350 hm, mittelschwer

6. Tag: Filicudi – Geschichte und Natur

Ankunft mit dem Boot in dem kleinen Ort Pecorini oder am Hafen. Auf antiken Maultierpfaden wandern wir in den südwestlichen Teil der Insel durch die charakteristischen Gässchen. Wir erreichen zwei prähistorische Dörfer aus der Bronzezeit und beenden unsere Zeitreise mit der Besichtigung der Mühlensteinbrüche und einem Sprung ins Wasser am schönen Strand von Filicudi Porto. 4 Std, Ca. 320 hm, einfach bis mittel

7. Tag: Taormina, Castelmola und Monte Venere

Bootsfahrt Lipari – Milazzo und Transfer nach Taormina.
Unser heutiger Ausflug beginnt in Taormina. Eine 45-minütige Wanderung bringt uns in das schöne Dörfchen Castelmola, von wo man einen atemberaubenden Ausblick auf den Golf von Taormina und die Küste hat. Hier dürfen wir nicht versäumen, den köstlichen Mandelwein, der hier produziert wird, zu probieren. Nach einer wohlverdienten Pause erreichen wir Monte Venere und gelangen schließlich zurück nach Taormina. Transfer ins Hotel Raum Taormina / Giardini Naxos / Letojanni. 3,5 Std., ca. 410 hm, einfach bis mittel

8. Tag: Abschied

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus nach Catania und von dort geht unser Flug zurück nach Frankfurt.

Zurück