Racktours GmbH & Co.KG, Auf dem Hessel 8, 63526 Erlensee, Telefon: 06183 2247

Kranichrast an Ostsee und Bodden

21.10. – 25.10.2021

Herbstlicher Kranichzug in Vorpommerns Boddenlandschaft!

Kranichrast an Ostsee und Bodden

21.10. – 25.10.2021

Herbstlicher Kranichzug in Vorpommerns Boddenlandschaft!




1. Tag: Anreise

Das Hotel Störtebeker heißt Sie herzlich willkommen. Das Hotel befindet sich im Ostseeheilbad Graal-Müritz, nur wenige Meter vom Sandstrand und der ca. 350 Meter langen Seebrücke entfernt. Das Haus bietet Ihnen die nötige Ruhe, um sich von den Erlebnissen des Tages zu erholen. Wie wäre es mit einem kleinen Spaziergang vor dem Abendessen?

2. Tag: Bernsteinmuseum und Kranichrast an Bodden und Ostsee

Einen Jahreshöhepunkt im weiten, schönen Natio­nalpark Vorpommersche Boddenlandschaft stellt der herbstliche Zug der Kraniche dar, die sich hier vor ihrem Abflug in ihre Winterquartiere; die nötigen Energiereserven anfressen. Zuvor besuchen Sie am Vormittag noch das bekan­nte Bernsteinmuseum in Ribnitz-Damgarten. Im Kranich-Informationszentrum empfängt man Sie mit einem Vortrag und einem Film. Im ca. 4 km ent­fernten Kranorama, einer modernen Beobachtungsstation am Günzer See, zeigt ein Ranger Ihnen den Lebensraum und die Gewohnheiten des beeindruckenden Großvogels. Am späten Nachmittag er­wartet Sie in Zingst oder Prerow ein nostalgischer Mis­sissippi-Dampfer zur Bodden-Kreuzfahrt, die auch ganz im Zeichen des Kranichs steht. Ein deftiges Tellergericht zum Abend sorgt für Ihr leibliches Wohl.

3. Tag: Hansestadt Rostock

Rostock – seit knapp 800 Jahren wird hier Stadtgeschichte geschrieben und noch immer versprüht das einstige Mitglied der Hanse viel von seinem Charme. Die typischen Backstein-Fassaden und Giebelhäuser unterschiedlicher Epochen künden ebenso wie die machtvollen Kirchen vom Reichtum der Kaufleute im Mittelalter. Wie wäre es mit einer Schifffahrt vom Rostocker Hafen nach Warnemünde? Der Alte Strom in Warnemünde ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Wer Warnemünde besucht hat, muss auf der Westmole gewesen sein, denn hier sind alle Stimmungen des Meeres erlebbar.

4. Tag: Hansestadt Stralsund und Darß-Fischland

Der Begriff UNESCO-Welterbe bringt es auf den Punkt: liebevoll restaurierte Bürgerhäuser, imposante Backsteinkirchen, eine Vielzahl wertvoller Zeugnisse der Hansezeit und die einmalige Lage am Strelasund mit Blick auf die Küste Rügens machen den Reiz von Stralsund aus. Genießen Sie Hafen­idylle und Räucherfisch in der Mittagszeit. Die Rückfahrt zum Hotel erfolgt dann über Barth und die Halbinselkette Darß und Fischland. Über Prerow und Ahrenshoop erreichen Sie unter anderem das Ostseebad Wustrow . Wie wäre es mit einem Kaffeestopp in einem gemütlichen Restaurant?

5. Tag: Heimreise

Heute heißt es Abschied nehmen. Mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck starten wir nach dem Frühstück zur Heimreise.

Zurück