Racktours GmbH & Co.KG, Auf dem Hessel 8, 63526 Erlensee, Telefon: 06183 2247

Herbstspaß an der Nordsee – Husumer Krabbentage

15.10. – 19.10.2021

Herbstspaß an der Nordsee – Husumer Krabbentage

15.10. – 19.10.2021




Kulinarisch und traditionell geht es bei den Husumer Krabbentagen im Herbst zu. Ob nun »Garnele«, »Porren« oder »Granat« – genießen Sie die fangfrischen Nordsee-Krabben direkt vom Kutter. An diesem Wochenende machen die Krabbenkutter direkt am malerischen Husumer Hafen fest und verkaufen dort ihren Fang frisch von Bord. Die bunte Husumer Hafen-Meile lädt, neben Krabbenbrötchen, natürlich zu vielen weiteren Leckereien ein. Schlendern Sie über den Kunsthandwerkermarkt und genießen Sie die maritim-herbstliche Atmosphäre. Der verkaufsoffene Sonntag anlässlich des Stadtfestes lädt zum gemütlichen Einkaufsbummel durch Husum – mit Nordseebrise!

1. Tag: Anreise in den hohen Norden

Heute reisen Sie nach Husum. Mit seinen bunten Giebelhäusern und dem malerischen Binnenhafen hat die heimliche Hauptstadt Nordfrieslands kaum noch etwas gemein mit der »Grauen Stadt am Meer« Theodor Storms. Ihr, in unmittelbarer Nähe zum Binnenhafen gelegenes Hotel, heißt Sie mit einem Begrüßungstrunk herzlich willkommen. Nach dem Abendessen erwartet Sie der Husumer Nachtwächter zu einem stimmungsvollen Rundgang durch die abendliche Stadt.

2. Tag: Husumer Krabbentage

Heute finden in Husum die alljährlichen Krabbentage statt. An diesem Tag legen die Krabbenkutter direkt im Husumer Binnenhafen an. Da Sie sich nach dem Rundgang vom vergangenen Abend in Husum auskennen, steht einem unbeschwerten Tag nichts im Wege. Genießen Sie die leckeren Spezialitäten frisch vom Kutter und erleben Sie den typischen norddeutschen Flair mit Shanty Chor und Krabbenwettpulen.

3. Tag: Einmal über den Deich schauen

Am Vormittag fahren Sie zu einem halbtägigen Ausflug auf die Halbinsel Eiderstedt. Das kleine Örtchen Tönning und das gewaltige Eidersperrwerk, das mit seinen fünf Fluttoren das Hinterland vor den Fluten der Nordsee schützt, stehen auf dem Programm. Bei Westerhever werfen Sie einen Blick über den Deich, auf den berühmten Leuchtturm und nach einem Bummel im bekannten Strandbad St.Peter-Ording geht es zurück nach Husum. Hier ist heute verkaufsoffener Sonntag – Suchen Sie noch ein Souvenir? Dann ist das jetzt die Gelegenheit, in den Geschäften und auf dem Kunsthandwerkermarkt rund um den Tinebrunnen echte norddeutsche Mitbringsel zu erwerben.

4. Tag: Sylt – die Königin der Nordsee

Unternehmen Sie heute einen Tagesausflug auf die bekannteste nordfriesische Insel, nach Sylt. Mit dem Bus geht es zunächst zur dänischen Insel Romo und von dort mit der Fähre nach List auf Sylt. Von dort nimmt Sie ein Gästeführer mit zu einer Rundfahrt über die Insel. Von List im Norden bis Hörnum im Süden sehen Sie die bekanntesten Orte Sylts und haben selbstverständlich auch noch Zeit, zu einem Bummel auf der Promenade von Westerland, bevor es mit dem Autozug über den Hindenburgdamm zurück auf das Festland geht. Freuen Sie sich nach einem Tag an der frischen Luft, auf ein Abendessen in Ihrem gemütlichen Hotel.

5. Tag: Heimreise

Heute endet Ihre Reise zu den Husumer Krabbentagen. Mit einem Koffer voller schöner Erinnerungen geht es wieder nach Hause zurück.

Zurück